Der Geschmacksjäger wählt die Lebensmittel so aus, dass keine chemischen Lebensmittelzusätze, krebserregende Pestizide, gehärtete pflanzliche Öle und Fette oder GMOs enthalten sind. Darüber hinaus werden die ausgewählten Produkte ausschließlich mit handwerklichen Methoden und mit Rohstoffen aus einer vertikalen Lieferkette hergestellt, die vom Verbraucher jederzeit überprüft werden kann.

Der Geschmacksjäger vertritt die Philosophie der „resistenza contadina“ (dt. bäuerlichen Widerstands), bei der Landwirte und Züchter in einer kohärenten Weise agieren, indem sie sich auf den Wert des Landes als gemeinsames Gut konzentrieren.

Weitere Infos über den Geschmacksjäger findest du auf der neuen Homepage.